EMOTIONALE ABHÄNGIGKEIT – DIE SUCHT NACH LIEBE

Anerkennung und Wertschätzung eines anderen zu wollen, heißt nicht automatisch, dass man emotional abhängig ist. Aufhorchen solltest du, wenn du spürst, dass du immer häufiger JA sagst, und eigentlich NEIN meinst. Aufhorchen solltest du, wenn du mehr dem Bild des Ideals deines Partners entsprechen willst, als dem Bild von dir selbst, wie du dich begreifst.

Das Dilemma, wenn der andere wichtiger wird als du selbst

Eine Beziehung, in der man aushält und zulässt, dass der andere einen schlecht behandelt – ob nun offensichtlich oder so von hinten rum – nur weil man sich im Gegenzug was vom anderen wünscht, ist keine Beziehung sondern ein „Kuhhandel“.  >>Ich gebe dir das und du gibst mir das <<.

Wenn du aus Angst vor Konfrontation, Ablehnung, Verlust oder Sicherheit lieber dich und deine Meinung, mit deinen Bedürfnissen und Werten leugnest, dann weißt du im Grunde, dass es nicht wirklich passt und du aus Angst und nicht aus Liebe mit dieser Person zusammen bist.

Immer, wenn du etwas runterschluckst oder unter den Teppich kehrst, geht ein kleines Stück deiner Selbstliebe kaputt. Etwas für jemanden tun, des TUN wegen ist etwas vollkommen anderes, als etwas aus Angst vor… zu tun. Deshalb ist der erste Indikator um herauszufinden, ob du emotional frei bist, mit dieser Frage beantwortet:

>> Tust du es FÜR den anderen, oder WEGEN des anderen.<<

FÜR den anderen bedeutet immer, dass du dafür keinen Applaus suchst, oder eine Gegenleistung. Schon im Tun bist du glücklich. (Immer, wenn ich meinem Mann oder meinen Kindern oder meinen Freundinnen ein Geschenk mache, flippe ich schon beim Kaufen aus. Ich bin so überglücklich darüber, überhaupt Schenken zu können, dass es nur noch zweitrangig ist, ob der andere sich genau so freut wie ich. Ich bin bereits pappe satt mit Dankbarkeit des Schenken wegen, dass die Freude des Beschenkten dann „nur noch“ wie ein wohlschmeckender Espresso wirkt).

FÜR bedeutet immer, du wirst dabei größer, dankbarer, erfüllter.

WEGEN bedeutet immer, du wirst dabei kleiner, ängstlicher, trauriger.

Anzeichen emotionaler Abhängigkeit

  • Die Suche eines Partners, der emotional unerreichbar ist
  • Das Verharren in einer Beziehung, die nur eine Illusion ist
  • Sich selbst schädigen, um dem Idealbild des Partners zu entsprechen
  • Demütigungen und Kränkungen ertragen, um den Partner nicht zu verlieren
  • Das selbstzerstörerische Verhalten wird ständig wiederholt
  • Die Herstellung einer glücklichen Beziehung/Familie wird bis zur Selbstaufgabe angestrebt
  • Schuldgefühle machen eine Trennung unmöglich

Verhalten bei emotionaler Abhängigkeit

  • Dein Ganzes Leben dreht sich um deinen Partner.
  • Du klammerst dich an ihn
  • Eigene Interessen (Hobbys, Freunde oder die Karriere) stellst du hinten an, ob bewusst oder unbewusst
  • Allein sein fühlt sich nicht gut an
  • Eifersucht plagt dich
  • Deine Beziehung erlebst du oft als anstrengend
  • Du brauchst sehr viel Anerkennung von deinem Partner, um dich gut zu fühlen – bleibt dies aus, stürzt du in ein Loch
  • Ihr streitet oft über Kleinigkeiten, dabei provozierst du deinen Partner häufig

Ursachen emotionaler Abhängigkeit

Erkennst du dich in den obigen Punkten wieder? Dann solltest du jetzt aufmerksam sein, denn emotionale Abhängigkeit ist ein ernsthaftes Problem, mit dem du nicht nur deiner Beziehung, sondern vor allem dir selbst auf Dauer schadest. Emotionale Abhängigkeit ist einer Sucht ähnlich: Man verzehrt sich nach etwas, leidet darunter und wird immer unglücklicher. Man braucht immer mehr, immer öfter und wird dennoch nie satt. Du nimmst alles, was du bekommst, Hauptsache du bekommst IRGENDWAS.

Dann stirbt mehr und mehr in dir und es ist kein Wunder, dass du jegliches Gefühl von Selbstachtung verlierst. Das wiederum macht die Schuldgefühle immer größer, denn du weißt ja im Grunde, dass du nicht ehrlich bist. Ehrlich nicht zu dir selbst, aber ehrlich auch nicht zu dem anderen.

Woher kommt nun diese Abhängigkeit, diese SehnSUCHT nach Liebe?

Eine Ursache ist ein mangelndes Selbstwertgefühl, das man mit der Beziehung und Anerkennung des Partners auszugleichen versucht. Die eigene, meist destruktive Meinung von sich selbst wird durch die Aufmerksamkeit und Zuneigung des anderen minimiert. „Wenn er mich liebt, bin ich liebenswert.

Zudem haben die meisten eine große Verlustangst. Vielleicht haben sie schon einmal eine schmerzliche Trennung durchlebt oder eine geliebte Person verloren, was ihr Verhalten bis heute beeinflusst.

Eine eigene Hilflosigkeit und Versagensängste, ohne den Partner im Leben nicht zurechtzukommen, runden das Ganze ab.

Die Gründe für die Abhängigkeit liegen also weniger beim Partner, sondern oft bei einem selbst.

Was solltest du dringend tun, wenn du dich emotional von deinem Partner abhängig fühlst?

Durch die Liebe zu einem anderen Menschen können wir unser eigenes Selbstwertgefühl NICHT steigern. So viel sei schon mal gesagt. Natürlich fühlt es sich toll an, geliebt und wertgeschätzt zu werden. Doch davon abhängig zu sein, was andere über dich denken, um daran deinen Wert auszurichten, ist falsch.

DU BIST EIN GESCHENK FÜR DIE WELT.

Ein so oft zitierter Satz, der dennoch eine unglaubliche Wahrheit und Kraft beinhaltet.

Nehmen wir mal, es gibt da einen, der wollte, dass es dich gibt. Ja, genau DICH. Der an dem Tag, als dein Leben begann, einen genauen Grund für deine Existenz beschloss. Der wollte, dass es genau DICH hier auf Erden gibt. Du bist weder ein Zufall, noch ein Unfall, noch ein Reinfall. DU bist genau richtig.

Nun hast du in deinem Leben wahrscheinlich Erfahrungen gemacht, die dich an dieser Tatsache -DU bist genau richtig – zweifeln ließen. Irgendwann hast du die Verbindung zu dir verloren. Zu diesem Kern, dieser Quelle deiner Selbstliebe. Du hast einfach nicht mehr den Weg dahin gefunden und bist stattdessen auf den vielen anderen Wegen gelandet, die dich alle zwar irgendwohin, aber nie an deinen Kern – die Liebe in dir selbst – führten.

„Und nun?“ fragst du dich. „Was mache ich denn nun, wenn ich weiß, dass ich mich emotional von meinem Partner abhängig fühle?“

Sei stolz auf deine Stärken und schenke deinen Schwächen keine Bedeutung

Arbeite an deinen Stärken. Frage Menschen, die dir gut gesonnen sind – die wollen, dass du große denkst über dich. Frage sie: Was schätzen sie sehr an dir? Was kannst du ihrer Meinung nach besonders gut? Du wirst überraschende Antworten bekommen. Die Antworten werden dir ein besseres Gefühl geben und du weißt, auf was du dich in Zukunft konzentrieren sollst.

Erlange wieder mehr Selbständigkeit
Selbständigkeit spielt eine elementare Rolle, wie du emotionale Abhängigkeit lösen kannst. Wenn du selbständig Entscheidungen triffst, wirst du dich auch nicht mehr auf eine negative Art von deinem Partner abhängig machen. Aber bitte – treffe Entscheidungen. Denn wenn du keine Entscheidungen triffst, trifft die jemand anderes für dich. Du bist dann raus.

Gehe wieder mehr deinen Hobbys und deiner eigenen Karriere nach
Du hast wegen deiner Beziehung deine Hobbys oder deine Karriere vernachlässigt? Dann ändere sofort etwas und fang wieder mit Dingen an, die dir Spaß bereiten oder dich im Leben voran bringen! Du brauchst dringend DEIN befriedigendes Projekt. Wolltest du immer schon mal italienisch lernen (das ist zB mein neuestes Projekt), oder kochen wie Jamie Oliver? Oder bist du in deinem Job unglücklich und träumst du von einem eigenen Business? Was es auch ist. Suche dir eine sinngebende Beschäftigung.

Das Wichtigste dabei: Tu es ohne deinen Partner! Tu es nur für dich allein! Schließlich brauchst DU den Auftrieb und nicht dein Partner. Es ist ein weiterer großer Schritt, wie du die emotionale Abhängigkeit lösen kannst.

Achte auf deine eigenen Bedürfnisse
Emotional abhängige Menschen stellen ihre Bedürfnisse hinten an. Achten nicht mehr auf das, was sie wollen und brauchen. Das musst du sofort abstellen und ändern!

Heute Abend schon lässt du dir ein warmes Bad ein, mit einem guten pflegenden Badezusatz ( diesen hier von Weleda finde ich MEGA) und gehst in Gedanken noch einmal alle Punkte durch, die du jetzt hier liest. Schenke dir einen Wein ein, mache dir deine liebste Musik an, zünde dir Kerzen an … und genieße mal richtig DICH.

Wenn du, wie bereits oben genannt, deinen Interessen und Hobbys nachgehst, bist du bereits auf dem besten Weg, deine Bedürfnisse wieder zu stillen.

Schreibe dir am besten eine Liste, mit allen Dingen, die in letzter Zeit zu kurz gekommen sind, die du aber unbedingt wieder machen willst! Nur du selbst kannst wissen, was du für dich und dein Wohlbefinden brauchst!

Hol dir Hilfe
Aus der emotionalen Abhängigkeit alleine raus zu kommen ist schwierig. Eigentlich unmöglich. Du wirst viel verarbeiten müssen und da gehört auch Reden dazu. Nicht ein bisschen, sondern sehr viel. Familie, Freunde alle ganz wichtig. Dennoch denke ich, dir geht es da wie vielen anderen auch. Sie haben bereits Stunden mit Freunden und Familie verbracht, alles mögliche beredet – und am Ende hat es nicht wirklich was gebracht.

Du brauchst professionelle Hilfe. Jemanden, der weiß, wie du dich fühlst. Der die Hintergründe begreift und dich mit einem Plan an der Hand, durch deinen Prozess begleitet.

Die Zeit, in der du alles in dich reingefressen hast, ist ab heute endgültig vorbei. Ab jetzt hast du wieder das Ruder in der Hand. Und – und das ist das Beste!

Du musst diesen Weg jetzt nicht allein gehen – denn hier komme ich ins Spiel.

Nutze meinen 4 wöchigen Online Kurs BE YOURSELF.

Ich habe BE YOUSELF kreiert, weil ich in meiner Arbeit erkannt habe, wie dringend die Menschen einen roten Faden, hin zu einem selbst bestimmten, freien Leben suchen und brauchen. Mit BE YOUSELF bekommst du eine Schritt für Schritt Anleitung dir dabei hilft, dich von limitierenden Glaubenssätzen zu befreien, ganz in deinem Herzen anzukommen, eine Vision für dein Leben zu erschaffen, so dass du dich zum Ende hin ganz mit deiner ureigenen Schöpferkraft verbunden fühlst.

Denn den Schlüssel für ein wahrhaft erfülltes Leben den trägst du schon immer in dir! Du musst ihn nur wiederfinden!

Bereit?

Dann los. Befreie dich von deiner Abhängigkeit und werde endlich frei!

Melde dich jetzt zu diesem Online Kurs an!

BE YOURSELF : Anmeldung HIER

 

Jetzt teilen!

Wenn dir dieser Beitrag gefällt, teile ihn mit Menschen die dir wichtig sind, damit er auch für sie Inspiration sein kann.

Verpasse keinen Beitrag mehr!

Trage dich jetzt ein und werde bei jedem neuen Beitrag automatisch via Email informiert. So wirst du bequem auf dem Laufenden gehalten und verpasst keinen Beitrag mehr.

Hier Blog abonnieren

 

Loading
Vorheriger Beitrag
TRENNUNG – BEVOR DU GEHST
Nächster Beitrag
GEHEN ODER BLEIBEN -WENN DER STRESS IN DER BEZIEHUNG ZU GROß WIRD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü